Terroranschläge in Wien – Tote und Schwerverletzte

Wieder Terror im Herzen Europas.


Die Wiener Polizei bestätigte, dass es an mindestens sechs Orten der Wiener Innenstadt, Nähe Schwedenplatz mehrere Angriffe auf Passanten mit Schusswaffen gegeben hat.



Gegen 20 Uhr hätten die Täter mit Langwaffen (Gewehre) von der Seitenstettengasse ausgehend willkürlich auf Passanten und Gäste in Restaurants geschossen.

An mehreren Orten wüteten die Terroristen zeitgleich

Laut Polizei befinden sich noch mehrere Täter auf der Flucht.

Wahllose Schüsse auf Wiener Passanten

Es habe mindestens 2 Todesopfer gegeben und mindestens 15 Verletzte, davon 7 Schwerverletzte.

Unter ihnen ein Polizist.

Einer der Täter sei ebenfalls getötet worden, bei ihm wurde neben massenweise Munition auch ein Sprengstoffgürtel gefunden.

Inoffiziell soll es auch eine Explosion gegeben haben.

Die jüdische Synagoge war zu dieser Zeit zum Glück geschlossen.


Vor Wochen ein islamischer Terroranschlag auf ein Homosexuelles Paar in Dresden,

Vor Tagen ein islamischer Terroranschlag auf einen Lehrer, vor wenigen Tagen in einer Kirche in Nizza.

Heute vor einer Synagoge in Wien und in deren Straßen.

Angriffe auf Christen und Juden, Lehrer, Homosexuelle und dies mitten in Europa.

Angriffe auf uns und unsere Lebensweise in Europa.




Und zu den Polizisten, die ihr Leben in Wien riskierten twitterte eine kleine Antifa-Schwalbe mit BLM, als Twitterzusatz folgende Irre Meldung (typisch dummes Antifa-Kind)


Die Polizei riskiert im Einsatz ihr Leben und rettet unter dem Einsatz des eigenen das Leben vieler anderer Menschen.

Vielleicht rückt das einigen tolleranzbesoffenen und Polizeihassenden „Gut- und Bessermenschen die Köpfe wieder gerade.

Also hört mit dem Bashing, über angeblich tendenziellen Rassismus in der Polizei auf.


Diese Anschläge sind auch der unkontrollierten und illegalen Massenmigration, seit 2015 geschuldet, mit dessen Strömen auch islamische Gefährder, Kriegsverbrecher des IS und Terroristen nach Europa. Unbemerkt und unkontrolliert.

Es klebt Blut an den Händen der Massenmigrationspolitiker in Europa, auch und vor allem in Deutschland.

Vor allem an den Händen von Merkel, die 2015 die Grenzen dafür öffnen ließ.

ES REICHT…

Mit den Worten des Innenministers von Österreich:

„Wer einen von uns angreift, der greift uns ALLE an.“


Den verletzten Opfern dieses schrecklichen Terroranschlags, wünsche ich baldige Genesung.

Den mutigen Polizisten, die ihr Leben riskieren, gilt mein größter Respekt und Dank.

Euer Matze Lentzsch

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.