WikiLeaks setzt US$100,000 Belohnung aus für Dokumente, die beweisen, dass der Giftgasangriff in Syrien von Regierungstruppen verübt wurde

Quelle: almasdarnews.com

Auf der offiziellen Facebookseite der Whistleblower- Plattform WikiLeaks war gestern folgender Aufruf zu lesen:

„WikiLeaks setzt eine Belohnung in Höhe von 100.000 US-Dollar für vertrauliche, offizielle Informationen (Abschnitte, Berichte) aus, die zeigen, wer für den mutmaßlichen chemischen Angriff in Douma, Syrien, verantwortlich ist.

Sende Informationen hier: wikileaks.org/#submit

Den jüngsten, vermeintlichen Giftgasangriff in Syrien, auf die letzte, noch verbliebene Islamistenhochburg Douma, versucht man wieder mit massiver Propaganda den Regierungstruppen des syrischen Präsidenten Assad im die Schuhe zu schieben.

Einzige Beweise dafür stammen von der selbst ernannten Hilfsorganisationen „Die Weiß Helme“, deren Videos und Bilder aus der Stadt in unseren Leitmedien im Stundentakt in die Wohnzimmer und in die Köpfe der Zuschauer gepflanzt werden.

Dabei sind die “ Weißhelme“ alles andere als unumstritten.

Wie ich schon in einem anderen Artikel von mir erklärte, werden dem Chef und Gründer dieser dubiosen „(Hilfs)Organisation enge Verbindungen zu islamischen Extremisten, um genau zu sein der Al-Qaida (Al-Nusra-Front) nachgesagt.

White Helmets („Syrian Civil Defence“), eine von Großbritannien und den USA gegründete, in der Türkei ausgebildete und dem Terrornetzwerk Al-Qaida (Al-Nusra-Front) nahestehende Propagandatruppe, die den Kampf um die „Hearts and Minds“ gewinnen will, ganz ohne Käfige übrigens: „White Helmets“: New Breed of Mercenaries and Propagandists, Disguised as „Humanitarians“ in Syria.

Warum also sollte man dieser EINZIGEN Quelle Glauben schenken. Schon oft hat diese Organisation sich mit gestellten oder gar gefälschten Bild oder Videomaterial hervor getan.

Syrien ist dabei sich endlich vom Terror islamischer Extremisten und Terroristen zu befreien.

Im Todeskampf beißt die Bestie immer am wildesten um sich und die islamischen Terrorbanden in der letzten Hochburgund der Terrororganisation und deren Verbündeten scheinen nicht einmal vor den eigenen Kindern halt zu machen.

Nur damit der Krieg durch das Eingreifen des Westens weiter am Laufen gehalten werden kann.

Leider sind es oft auch Geiseln, die von den Terroristen als Schutzschilde oder für derartige Propagandaaktionen missbraucht werden.

Syrische Familien begreifen, dass die islamische Terrororganisation Jaysh al-Islam von 5000 Gefangenen nur ca. 200 am Leben ließen. Eine Lüge, um freies Geleit aus Douma zu bekommen. Quelle: almasdarnews.com

„Mit der Erwartung, bis zu 5000 Gefangene zu befreien, stellte sich heraus, dass nur 200 von ihnen während der Jahre der Gefangenschaft am Leben blieben.
Quellen besagen, dass die islamische Terrorgruppe Jaysh al-Islam die syrische Regierung und die russischen Vermittler manipulierten, indem sie falsche Listen der Gefangenen mit dem Ziel vorlegten, einen Kapitulationsvertrag abzuschließen, durch den Militante ihre Bastion sicher in den Norden des Landes bringen können.

Tausende der Entführten wurden von ihren Entführern hingerichtet oder starben an Krankheit, Hunger oder Müdigkeit, während sie gezwungen wurden, Tunnel zu graben.

Hunderte von notleidenden Familien warteten verzweifelt auf ihre entführten Verwandten im al-Fayhaa-Stadion in Damaskus, als die letzten 2 Busse mit etwa 100 Gefangenen in der überfüllten Einrichtung ankamen.“ Hier zum Artikel

30515915_10215645727564320_5443754061360791552_n.jpg

„Der Moment, in dem du realisieren musst, dass deine vor 5 Jahren entführten Angehörigen nicht unter den 200 geretteten sind ….. und keine weiteren Busse mit Befreiten mehr kommen – weil sie schon lange von den Terroristen /“moderate Rebellen “ getötet wurden!
Der Moment, wenn du realisieren musst, dass du belogen wurdest.
Die Terroristen haben ihre Verhandlungspartner belogen und vorgetäuscht, sie hätten 5.000 Zivilsten in Gefangenschaft, die sie frei lassen , wenn sie ca. 4.000 Terroristen frei nach Jarablous abziehen dürfen…“ Marco Glowatzki

Der Art sind die so genannten „moderaten“ Rebellen und Oppositionellen in Syrien, die der Westen unterstützt.

Es sind ausschließlich Terroristen.

Ich hoffe, dass ein Herr Trump sich nicht wirklich verleiten lässt durch das Netz an Lügen das man gestrickt hat, hier massiv gegen die falschen Menschen in Syrien vorzugehen.

Selbst das ZDF scheint es schon begriffen zu haben und berichtete heute:

„UN-Mitarbeiter in Syrien können Berichte über einen mutmaßlichen Chlorgaseinsatz in der Rebellenregion um Duma nicht verifizieren. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden in der Region Menschen mit Atembeschwerden behandelt. Ob diese durch Chemiewaffen ausgelöst wurden, könnten die Mitarbeiter vor Ort aber nicht beurteilen, hieß es.“
Auch Mitarbeiter des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) und das UN-Nothilfebüro (Ocha) haben keine Erkenntnisse zu einem möglichen Chlorgaseinsatz. (Quelle: dpa)

Assad ist nicht der Feind des eigenen Volkes – Die islamistischen „Rebellen“, wie man diese nennt, die aber nichts anderes, als Terroristen und Menschenschinder sind schon.

Die FalseFlag-Aktion des Giftgasangriffes der Islamistischen Terroristen in Douma hat nur ein einziges Ziel – den Westen aufstacheln diese Verbrecher weiter zu unterstützen, um Syrien weiterhin im Krieg zu halten.

Man versucht Syrien vor dem bevorstehenden Ende des Krieges, erneut in einen noch verheerenderen Krieg zu stürzen.

Merkel dazu im Interview mit der SZ:

„Man könne das nur immer wieder aufs Schärfste verurteilen. „Wir brauchen eine sehr, sehr deutliche Sprache“, sagte sie. Zum russischen Vorschlag einer erneuten Untersuchungsmission durch die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) in Ost-Ghouta sagte Merkel, das könne man machen, aber es helfe bei der Verurteilung des Falles nicht weiter. Schon jetzt gebe es keinen Zweifel am Chemiewaffeneinsatz. Die Evidenz für einen solchen Angriff sei „sehr klar und sehr deutlich“.“

Eine Vorverurteilung ist darin scheinbar schon inbegriffen!

Wer es noch nicht getan hat, der mache seine Augen auf.

Euer Matze Lentzsch

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.