Videoaufruf zur Cottbuser Kundgebung am Samstag, den 17.03.2018 nach über 100.000 Aufrufen zeitweilig bei FB gesperrt oder gelöscht

NachdemEINPROZENT„, eines der größten patriotischen Bürgernetzwerke Deutschlands am gestrigen Tage mit einem Video zur Teilnahme an der Kundgebung von Zukunft Heimat am 17.03.2018 in Cottbus aufgerufen hatte, wurde das Video, das sich sehr schnell im Netz verbreitet hatte (nach wenigen Stunden wurde es bei Facebook schon 5000 Mal geteilt und 100.000 Mal aufgerufen), nach Angaben von EINPROZENT und den Nachrichten vieler Facebookuser scheinbar immer wieder von Facebook gesperrt oder gelöscht .

Siehe hier:

Dabei gibt es dazu absolut keinen Grund, denn im Video kommen ausschließlich reale Menschen, wie Monique Buder aus Cottbus zu Wort, mit ihren Ängsten und ihren Sorgen im Hinblick auf die Situation nach den Messerangriffen von minderjährigen Flüchtlingen zu Jahresbeginn und dem immer wieder daraus folgenden Relativieren der Leitmedien, sowie dem lapidaren Umgang mit kriminellen Asylbewerbern. 

 

Monique Buder Video einzprozent.jpg
Screenshot Video EINPROZENT

Monique sprach auf der letzten Kundgebung, am 24.02.2018 in Cottbus über eine Schule in die ihre Tochter sowie auch einer der Täter vom Blechen Carré geht. https://matzelentzsch.wordpress.com/2018/02/25/erneute-grandiose-grosskundgebung-in-cottbus-und-natuerlich-ohne-unser-geladenen-bundestpraesidenten/

Hier das Video: (ab Minute 19:32) https://www.youtube.com/watch?v=PPzcbck0TGM

Wie überfordert die Schulen mit der Situation zu sein scheinen, die eine Großzahl von minderjährigen Asylbewerbern aufnehmen und betreuen müssen und dabei scheinbar weder personell und noch fachlich in der Lage zu sein scheinen diese tatsächlich zu integrieren und ihnen vor allem die Werten und die Gesetze unserer Gesellschaft, sowie den Respekt davor eindringlich nahe zu bringen.

Sie berichtete von respektlosem Verhalten und sogar Bedrohungen von deutschen Schülerinnen und Schülern durch minderjährige Asylbewerber, die diese Schule besuchen.

Monique hat eine Elterninitiative gegründet deren erste Veranstaltungen vier Tage später und nun regelmäßig stattfinden. Die gut besuchten Veranstaltungen sprechen dabei für sich. https://www.facebook.com/Unabh%C3%A4ngige-Elterninitiative-2516027701756783/28168180_2516147141744839_4776528620101289068_n

Wer nun dieses Video von EINPROZENT schaut, wird erkennen, dass sich nichts, wirklich gar nichts am Inhalt kritisieren läßt, was der Verhältnismäßigkeit einer Sperrung oder gar Löschung entsprechen würde.

Außer…, ja außer vielleicht die Tatsache…, dass man die Wahrheit gern unter den

Tisch kehrt, wenn diese nicht den Vorstellungen der Meinungswächter, im Sinne

einer Regierung entspricht, die für die Probleme, gegen die die Menschen nun

endlich zahlreich auf die Straßen gehen absolut verantwortlich zeichnet.

 

Darum nochmals der Aufruf kommt zur morgigen Kundgebung nach Cottbus!

cottbus_maerz_a5_landscape_s1_web

Euer Matze Lentzsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.